Unbenanntes Dokument

Radausflug mit dem Hausherren

Konditionsstark und ausdauernd zeigten sich die  Ziehbrunnengäste  beim  Radausflug mit dem Hausherrn.

Tour 1 führte mit Mountainbikes auf entlegenen Wegen bis hinauf zur Frasdorfer Hütte und über die Kräuterwiese zum Samerberg, bevor  nach genussvoller Abfahrt durchs Mühltal und Kaffeepause in Neubeuern der Heimweg über den Innweg und den Simssee angetreten wurde.

Fazit: Wunderschöne Landschaftseindrücke und eine beachtliche Sportsleistung von 83 km Länge und 1340 Höhenmeter Höhenunterschied.

Tour 2 vom Chiemsee zum Königssee, bot mit 105 km Länge und 1700 Höhenmetern nochmals eine Steigerung in jeder Hinsicht.

Von Übersee der Tiroler Ache folgend, führte der Weg über den Kanonenpass ins Rüthelmoos, Abfahrt durchs wildromantische Wappbachtal zum, Weitsee, an den Bergseen entlang zum Biathlonzentrum bei Ruhpolding und in ein Seitental. Nur über eine Schiebe- und Tragestrecke durch die Felswände der Staubbachschlucht mit Unterquerung des Wasserfalls erreichten wir das Heutal. Nach langer Abfahrt folgte der wunderschöne gemütliche Saalachradweg über Lofer bis Weissbach wo die letzte Herausforderung des Tages wartete: der bis zu 30% steile Anstieg zum Hirschbichlpass.

Nach phantastischer Abfahrt an den hochalpinen Wänden der Reiteralpe entlang war die Rast am Hintersee nach 7-stündiger Fahrzeit wohlverdient.
Nach einem Tag mit unvergesslichen Eindrücken brachte uns der Zug dann zurück nach Bad Endorf.

Die Bilder zeigen chronologisch Eindrücke aus der Tour. Bitte klicken Sie auf ein Bild, um eine vergrößerte Galerieansicht zu erhalten.

Tiroler Ache
Wappachtal
Weitsee
Staubfall
Staubfall 2
Staubfall 3
Saalach
Hirschbichlpass
Reiteralpe 1
Reiteralpe 2
Reiteralpe 3
Hintersee
trans